Navigation

Information:
Mehr Informationen Schliessen
 

Funktionseinheiten im Unternehmen

Login/Benutzerkonto-Feld

Meta Navigation

Ihr Warenkorb
Im Warenkorb befinden sich keine Produkte
Ihr Warenkorb Monatlich (CHF) Einmalig (CHF)
Total (inkl. MwSt.)

Globale Navigation

Globale Suche

Sie befinden sich hier:

Dienste deaktivieren Brauche schnelle antwort!

Antworten
Contributor
lucadunking
Beiträge: 1
Registriert: ‎21-08-2013

Dienste deaktivieren Brauche schnelle antwort!

Ich habe SMS Diense aktiviert von denen ich nicht wusste das sie kostenpflichtig sind und jetzt merkte ich das bei 444 in der Rechnung steht Abos und Dienste 106Fr. Wie kann ich jetzt diese dienste deaktivieren? Ich weiss die nummer der dienste leider nicht mehr bitte schnelle antwort!
Verwenden Sie unformatierten Text.
marcus
Beiträge: 3.360
Registriert: ‎17-03-2010

Betreff: Dienste deaktivieren Brauche schnelle antwort!

[ Bearbeitet ]

Der Deinstanbieter steht auf deiner Rechnung. Findest du im Kundencenter auf den aktuellen Verbindungsdaten.

 

 

Senden Sie je ein SMS mit dem Text „STOP ALL“ an die Absendernummer des SMS oder MMS.
 

Unerwünschte SMS und MMS Abonnemente

 

U.U. kann dir die Hotline  weiterhelfen.

cu

Marcus

Verwenden Sie unformatierten Text.
POGO 1104
Beiträge: 4.145
Kudos: 547
Registriert: ‎06-03-2010

Betreff: Dienste deaktivieren Brauche schnelle antwort!

Die Absendernummer sollte doch auch im Handy beim entsprechenden SMS stehen...

keep on rockin'
Verwenden Sie unformatierten Text.
Contributor
MZ_CH
Beiträge: 12
Registriert: ‎10-09-2013

Betreff: Dienste deaktivieren Brauche schnelle antwort!

Ist es denn nicht so, dass, wenn man alle 900er-Nummern gesperrt hat, damit auch alle Mehrwertdienste (insbes. auch das neue WAP-Billing oder wie immer das auch heisst ...) etc. gesperrt sind?

Oder ist das eine zusätzlich notwendige Sperre?

Verwenden Sie unformatierten Text.
Contributor
jennylena-fb
Beiträge: 16
Registriert: ‎18-07-2013

Betreff: Dienste deaktivieren Brauche schnelle antwort!

Nein, mit der 0900er Sperre werden nicht alle Mehrwertdienste gesperrt. Es kann schon sein, dass gewisse Dienste damit nicht mehr genutzt werden können. Aber um das ganz abzustellen, muss man beim Provider Premium Services (Mehrwertdienste) sperren lassen. Einzelne Dienste von einer Kurznummer kann man per SMS sperren: STOP ALL an die entsprechende Kurznummer senden. WAP-Services können im eigenen Kundencenter deaktiviert werden. Hier weitere Infos:

http://www.swisscom.ch/de/res/hilfe/loesung/090x-nummern.html

 

 

Verwenden Sie unformatierten Text.
Contributor
MZ_CH
Beiträge: 12
Registriert: ‎10-09-2013

Betreff: Dienste deaktivieren

Danke für den Hinweis.

 

Bei mir kann ich - neben den 900er-Nummern - nur noch folgendes sperren:

"Alle Mehrwertdienste und Unterhaltung für Erwachsene sperren"

 

WAP-Services ist nicht explizit aufgeführt. Ist die Sperre in "Alle Mehrwertdienste .." inkludiert? (Hoffentlich).

Oder muss man WAP-Dienste (und v.a. -Billing) an einem anderen Ort zusätzliche sperren?

Verwenden Sie unformatierten Text.
TizianaD
Beiträge: 434
Themen: 45
Kudos: 58
Lösungen: 80
Registriert: ‎03-03-2010

Re: Betreff: Dienste deaktivieren

[ Bearbeitet ]

*Inhalt gelöscht, s. Moderatorinnen-Beitrag vom 16.12.2013

Meine Spezialgebiete:
Customer Care Support (Mobile & Fixnet)
Social Media Communities
Verwenden Sie unformatierten Text.
Contributor
MZ_CH
Beiträge: 12
Registriert: ‎10-09-2013

Re: Betreff: Dienste deaktivieren

Danke für die Info.

 

Schade, dass man dies nicht grundsätzlich sperren kann!

 

Bin gespannt, wie Eltern reagieren, wenn ihre Kinder irgendwelche Sachen beziehen und das dann auf der Rechnung ist ... - da würde ich mit dem Anbieter bzw. Provider (Swisscom) ein sehr ernstes Wort reden, wie einfach sie das gestalten ohne Sperrmöglichkeiten der Eltern, die ja für die Handyrechnung gerade stehen müssen.

 

In den Schulen wird ja z.T. auch ein Handy kurz ausgeliehert; was ist, wenn der "Kollege" dann schnell einige tolle Abo's abschliesst? Kann man dann wirklich sein eigenes Kind zur Verantwortung ziehen, nur weil der Kollege schnell ein tolles Spiel zeigen wollte (aber etwas anderes gemacht hat) und so die Kinder zu totalem Misstrauen erziehen bzw. motivieren?

 

Ich denke, hier habt Ihr noch eine Baustelle offen und solltet das in die Sperrsetmöglichkeiten mit einbeziehen!

 

Schönes Wochenende und Gruss, MZ

 

Verwenden Sie unformatierten Text.
FlySmurf
Beiträge: 1.709
Kudos: 78
Lösungen: 51
Registriert: ‎20-02-2013

Re: Betreff: Dienste deaktivieren


MZ_CH schrieb:

Danke für die Info.

 

Schade, dass man dies nicht grundsätzlich sperren kann!

 

Bin gespannt, wie Eltern reagieren, wenn ihre Kinder irgendwelche Sachen beziehen und das dann auf der Rechnung ist ... -


Prinzipiell kann man bei Swisscom ja nur ein Abo abschliessen wenn man volljährig ist. Und wenn Kinder ein Abo erhalten müssen die Eltern unterschreiben.

 

Ich denke, wenn für Kinder Abos abgeschlossen werden, dann höchstens Prepaid. Und wenn da halt nix mehr drauf ist, ist auch nix mehr drauf ;-)

 

Greez Michi

Verwenden Sie unformatierten Text.
Contributor
MZ_CH
Beiträge: 12
Registriert: ‎10-09-2013

Re: Betreff: Dienste deaktivieren

Da hast Du schon recht; Prepaid schränkt den möglichen Schaden ein. - Nur: dasselbe Argument könnte man ja auch bei den 900er-Nummern verwenden, aber hier gibt es ja Sperrmöglichkeiten!

Darum ist es nicht ganz einleuchtend, wieso man für diese Art der "Fallen" nicht auch eine Sperrmöglichkeit einräumt; mir kommt es vor, wie wenn man eine tolles Auto baut aber die Bremsen dann erst auf Reklamation oder richterliche Anordnung nachliefert ... Ich würde solche Belastungen anfechten, denn diese Umsetzung (nur Angebot, aber keine Sperrmöglichkeit) entspricht definitiv "nicht dem Stand der Technik" ... !

Verwenden Sie unformatierten Text.
Contributor
peipe
Beiträge: 1
Registriert: ‎02-12-2013

Re: Betreff: Dienste deaktivieren

GREAT! Hatte eben auf der RG einen Betrag, den ich absolut nicht zuordnen konnte. Ein Abo für ein Spiel. Das müssen meine Kinder (können noch nicht lesen) unbeabsichtigt heruntergeladen haben. Eine SMS, dass ich ein Abo abgeschlossen habe, wäre schön gewesen, denn das hätte ich gesehen. Gab es nicht. Und dass man das Easypay nicht sperren kann ist nicht sehr kundenfreundlich. Die Rechnung dafür muss ich aber trotzdem bezahlen.

Verwenden Sie unformatierten Text.
WalterB
Beiträge: 8.655
Registriert: ‎17-03-2010

Re: Betreff: Dienste deaktivieren


peipe schrieb:

GREAT! Hatte eben auf der RG einen Betrag, den ich absolut nicht zuordnen konnte. Ein Abo für ein Spiel. Das müssen meine Kinder (können noch nicht lesen) unbeabsichtigt heruntergeladen haben. Eine SMS, dass ich ein Abo abgeschlossen habe, wäre schön gewesen, denn das hätte ich gesehen. Gab es nicht. Und dass man das Easypay nicht sperren kann ist nicht sehr kundenfreundlich. Die Rechnung dafür muss ich aber trotzdem bezahlen.


 

Selber würde ich meinen Kinder wenn sie nicht lesen können kein Smartphone geben, sondern ein normales Handy ohne Internet etc. einfach das sie im Notfall telefonieren können.  :smileyindifferent:

 

Die Gefahr bei SmartPhone ist viel höher das man etwas kauft ohne das genauere Hintergrundinfo zur Verfügung stehen, passiert nicht nur bei jungen Menschen.


* Man kann nicht alles Wissen *
Verwenden Sie unformatierten Text.
Contributor
MZ_CH
Beiträge: 12
Registriert: ‎10-09-2013

Re: Betreff: Dienste deaktivieren

[ Bearbeitet ]

Tja, wie oben geschrieben: ich würde mit meiner Rechtsschutzversicherung prüfen, ob man das nicht anfechten kann. Denn das Fehlen von Sperren (wie für die 900er Nummern) entspricht definitiv nicht dem Stand der Technik! Das könnte Swisscom einfach einrichten - wenn sie wollten. Aber sie verdienen halt daran auch mit - auch an den "ungewollten Bestellungen" ... - und darum geben sie gerne Deine Daten an den Anbieter weiter.

 

Betreffend dem Datenschutz frage ich mich, wieweit Telco-Anbieter überhaupt die konkreten Daten wie IMEI-Nummer etc. an Anbieter weitergeben dürfen, damit diese dann Rechnung via Telco stellen können ...

 

Oder aber vielleicht zuerst das Gespräch mit der Swisscom suchen, dann mit dem Telefon-Ombudsmann (vgl. unten) und sonst mit dem RA. Viel Erfolg!

 

Ombudscom, Schlichtungsstelle Telekommunikation

Dr. Oliver Sidler
Bundesgasse 26, 3011 Bern
Tel. 031 310 11 77
FAX 031 310 11 78
www.ombudscom.ch
info@ombudscom.ch

Verwenden Sie unformatierten Text.
Contributor
MZ_CH
Beiträge: 12
Registriert: ‎10-09-2013

Re: Betreff: Dienste deaktivieren

Ob man hier noch von "passieren" reden kann, wenn es eine klare Falle ist? Es ist gewollt, sonst wären ja Sperren möglich!
Verwenden Sie unformatierten Text.
TizianaD
Beiträge: 434
Themen: 45
Kudos: 58
Lösungen: 80
Registriert: ‎03-03-2010

Re: Betreff: Dienste deaktivieren

Hallo zusammen,

 

ich habe in der Zwischenzeit genauere Abklärungen getätigt.

 

Damit keine Verwirrung entsteht, werde ich den Beitrag vom 22.11.2013 löschen.

 

Hier die korrekten und vollständigen Angaben:

 

Die Sperrsets für mobile Mehrwertdienste gelten gleichermassen für sämtliche Services auf den Plattformen Easypay und SMS/MMS Business Numbers (Kurznummern). Das Sperrset kann vom Kunden selber via Kundencenter gesetzt werden. Eine Sperrung kann auch über unsere Swisscom Supportkanäle in Auftrag gegeben werden.

 

Liebe Grüsse

TizianaD

Swisscom

 

 

Meine Spezialgebiete:
Customer Care Support (Mobile & Fixnet)
Social Media Communities
Verwenden Sie unformatierten Text.
Contributor
MZ_CH
Beiträge: 12
Registriert: ‎10-09-2013

Re: Betreff: Dienste deaktivieren

[ Bearbeitet ]

Danke für die Info - und auch Lösung.

 

Dann bedeutet das, dass einem folgende Sperren solche ungewollten Belastungen verhindern?

- AKTIV: Alle 090er Nummern sperren

- AKTIV: Alle Mehrwertdienste und Unterhaltung für Erwachsene sperren

(Selber einstellbar unter Kundencenter / Mobile / Sperrsets)

 

Ist das richtig?

 

Gruss, MZ

Verwenden Sie unformatierten Text.
WalterB
Beiträge: 8.655
Registriert: ‎17-03-2010

Re: Betreff: Dienste deaktivieren


MZ_CH schrieb:

Danke für die Info - und auch Lösung.

 

Dann bedeutet das, dass einem folgende Sperren solche ungewollten Belastungen verhindern?

- AKTIV: Alle 090er Nummern sperren

- AKTIV: Alle Mehrwertdienste und Unterhaltung für Erwachsene sperren

(Selber einstellbar unter Kundencenter / Mobile / Sperrsets)

 

Ist das richtig?

 

Gruss, MZ


 

Beim Link unten ist es noch genauer Umschrieben !

 

http://www.swisscom.ch/de/res/hilfe/loesung/090x-nummern.html


* Man kann nicht alles Wissen *
Verwenden Sie unformatierten Text.