Meta Navigation

  • 🔎

    Globale Suche

    Häufig gesucht

Swisscom Community

642 User online
0 Posts heute
Antworten
Expert Silver
Beiträge: 85
Registriert: ‎02-09-2012

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

Wir haben auch keinen Kabelanschluss. Und 3000.- zahlen wir bestimmt nicht, nur das wir einen Haus- Anschluss von UPC haben! Dann muss noch die Zuleitung zum Haus gebuddelt werden und dann kommen noch die ganzen Leitungen hinzu plus eine Box aus dem letzten Jahrhundert. Herzlichen Dank auch......!!!
VIP Gold
Beiträge: 2.319
Registriert: ‎13-03-2010

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

3000.- CHF? Dann kommst du aber günstig davon. Bei mir wollte der Kabler vor 10 Jahren 8000.-, notabene nachträglich (die Leitung bestand schon, es wurde lediglich eine Firma aufgelöst und 2 Privathaushalte daraus gemacht)...Smiley (fröhlich)

VIP Silver
Beiträge: 2.701
Registriert: ‎23-03-2010

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

breimarder - du hast wirklich nur eine Telefonleitung und sonst nichts?

Expert
Beiträge: 32
Registriert: ‎06-07-2015

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

Das gibts an vielen Orten so. Wir haben auch nur Telefon (zu langsam für Swisscom TV) und Satellit, Kabel sei nicht verfügbar.

 

Expert
Beiträge: 30
Registriert: ‎19-12-2014

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

hd receiver kaufen swisscom tv künden ist für mich am wahrscheinlichsten.

Contributor Silver
Beiträge: 13
Registriert: ‎11-09-2014

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

Was ist ein HD Receiver und was kann man da alles schauen? Ist das über SAT?

Schon mal was darüber gehört, bin da aber alles andere als ein Experte. Entschuldigung!

Expert
Beiträge: 30
Registriert: ‎19-12-2014

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

ja! die runde sat antenne mit 2 empfängern für hotbird und astra damit man auch SRF reinbekommt brauch man noch die viacess karte die lieg da noch rum.

 

hmm.... waren immerwieder änderungen der codierung dann war mal von anal og auf digit al wechsel... und letztens eben SRF nur noch digit al in HD.

also hat man auch da ständig investitionen kann man grad so gut jeden monat bluten wie eine frau um fernsehen zu schauen und swisscom tv abonnieren. am swisscom tv nerven auch die morgendlichen werbeblöcke auf den deutschen sendern von 3 H oder mehr das nerv gewaltich. hätte man nicht bei sat digit al HD.

Swisscom
Beiträge: 2.538
Registriert: ‎24-11-2011

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

einige Sender würde es ohne Werbung gar nicht geben - und da kann nun der Provider, egal welcher am wenigsten dafür. Ich würde mich schon ärgern, wenn ich RTL nicht sehen könnte, weil der Provider "keine " Werbesender anbieten würde.

 

Und im Moment hat man ja mit Aufnahmen und Replay (wie lange noch) die Möglichkeit Werbeblöcke zu überspringen.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
VIP Silver
Beiträge: 2.701
Registriert: ‎23-03-2010

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

"Und im Moment hat man ja mit Aufnahmen und Replay (wie lange noch) die Möglichkeit Werbeblöcke zu überspringen"

Wenn es die Möglichkeit nicht mehr gibt, muss man sich echt überlegen ob Streamingdienste nicht reichen.

Contributor
Beiträge: 6
Registriert: ‎04-03-2017

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

Streamingdienste würden heute sehr wohl reichen. Nehmen wir zum bsp. Zattoo! Läuft auf jedem Gerät, die Bildqualität ist klasse, Aufnahmen und Spulen kein Problem! Der Preis klasse! Einziger wehrmutstropfen.. beim Sport ist man halt 30 bis 40 Sekunden im Rückstand. Dies wird aber auch bei Sky und DAZN der Fall sein. Von demher kein Problem. 

 

Aber da jeder Internet Anbieter gleich seine Box zum Internet Abo verrechnet und reine Internet Abos mittlerweile im Verhältniss noch teuerer sind, naja nimmt man dann Logischerweise das komplett Paket.... 

 

Klever von unseren Providern sehr Klever!

Smiley (gleichgültig)

Expert
Beiträge: 30
Registriert: ‎19-12-2014

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

normale 7 minutenwerbung is ok. das nervige ist wenn das programm unterbrochen wird und 3H dauerwerbung kommt. ich denke halt die swisscom bekommt cash damit sie das ausstrahlt. und das obwohl ein teil der billag auch nach DE AUT geht. wirre zuständen imphall.

Swisscom
Beiträge: 2.538
Registriert: ‎24-11-2011

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

[ Bearbeitet ]

wo hast denn dieses (NIcht)Wissen her ?? Die Sender kriegen Geld für Werbung und einige Sender werden nur "gemacht" um den Werbe-Etat ausgeben zu können.  Wenn Werbung umgehen willst, dann halt vorallem SRF1, ARD, ZDF, ORF1 schauen.

 

Swisscom und die andern Provider müssen sogar bezahlen, damit Replay von den Sendern akzeptiert wird. Und auch daran wird nun leider gerüttelt, weil die Einnahmen fürs Replay nie die Ausgaben fürs Überspringen (wie das gemessen wird, würde mich interessieren) (irgendwie Faktor 1 zu 6) reichen.

 

Sieht man dann bei der UPC weniger Werbung - denke nicht. Die Provider haben da null Einfluss drauf und schalten diese Sender auf (meistens auch auf Druck der Kunden, denn einige Sender braucht es wirklich nicht und sind eigentlich Werbesender)

 

 

 

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Contributor Silver
Beiträge: 13
Registriert: ‎11-09-2014

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

Assi Sender wie Sat 1, RTL, RTL2, PRO 7 schaue ich selten bis nie, höchtens bei einem guten Film, aber diese sind bei diesen Hartz IV Sendern immer rarer. Entweder kommen da Serien die ein Normalsterblicher umgeht, oder dann kommt jede 15 Minuten wieder 5 Minuten Werbung. Daher schaue ich auf diesen Sendern Filme auch meist später, dann kann man die höchst lästigen Werbeblöcke gut umgehen und vorspulen. Ich hasse diese krankhaften einheitsbreie von immer wieder gleichen nervigen Werbungen wie die Pest!!!.
Highlighted
Expert
Beiträge: 27
Registriert: ‎11-09-2013

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

ohne kabel kein hockey.punkt.

 

das ist das leidige thema, aber die hoffnung stribt zuletzt.

 

hd receiver, werbung etc gehört alles nicht hierhin...hat 0 mit dem thema zu tun.

Expert
Beiträge: 30
Registriert: ‎19-12-2014

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

[ Bearbeitet ]

die WEKO is ein witz mit ihrem nichturteil. Da  kommt so richtich der gedanke auf dass die geschmiert wurden oder unerwünschten hausbesuch hatten diese frizzen.

 

https://www.weko.admin.ch/weko/de/home/aktuell/medieninformationen/nsb-news.msg-id-67503.html

 

 

die UPC riskiert halt ein urteil gegen sie zu einem späteren zeitpunkt so wies SWISSCOM erging.

Expert Silver
Beiträge: 85
Registriert: ‎02-09-2012

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

Na ja
wenn zwei das Gleiche tun, ies es nie das Selbe...oder so....
Contributor
Beiträge: 9
Registriert: ‎03-06-2013

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

Die Hockey Sasion kommt näher.. gibt es schon news?
Expert
Beiträge: 21
Registriert: ‎01-01-2016

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

So viel ich weiss gibts noch nichts neues. Ich werd mich dann wohl bei den Auswärtsspielen mit Radio Live Einschaltungen begnügen müssen. Zum Glück gibts da für EVZ Fans gute Möglichkeiten.
Bei den Heimspielen bin ich dann eh im Stadion.

Schon extrem Schade die ganze Situation, zumal ich sogar bereit wäre bis zu 10.- pro Spiel bei UPC zu bezahlen wenn man dafür einen gescheiten Livestream kriegen würde. Aber da ich in einem Gebiet wohne ohne Kabelanschluss, bleibt nur noch das Radio.
Expert
Beiträge: 30
Registriert: ‎19-12-2014

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

hat dieser UPC heini eigentlich einen notfallplan für wenn er sich finanziell total übernimmt oder hofft der dass das dann gleich  abläuft wie bei der SWISSAIR?

Expert
Beiträge: 30
Registriert: ‎19-12-2014

Wechsel der NLA Eishockeyspiele von Teleclub: ab Saison 2017/18 von SWISSCOM zu UPC

ich mein nur so weil die SWISSCOM hat sicherlich auf die rechte verzichtet weil der preis zu hoch war...